Neuer Trick - "Kopf" auf Boden und Gegenständen ablegen

Lea kann nun auf Kommando den Kopf ablegen, sowohl auf den Boden als auch auf Gegenstände. Wieder ein sehr einfacher Trick, das ging wirklich fix.

Der Kopf liegt flach auf dem Boden
Der Kopf liegt flach auf dem Boden

Ich habe das geclickert, einfacher kann man es sich nicht machen. Ich habe mich einfach mit Clicker und Leckerchen hingesetzt, und Lea hat natürlich anfangs rumgezappelt und den Hampelmann gemacht, wie immer beim clickern. "Was will Frauchen jetzt?" Dann kam das erste hinlegen. Sitzen habe ich nicht bestätigt, denn dann hätte ich ewig warten können, bis sie alle möglichen Pfotenbewegungen ausgeführt hatte - irre Maus. Also das hinlegen, wurde geclickert. Auch liegend wurde alles ausprobiert bis sie irgendwann frustriert aufgegeben hatte, und den Kopf auf den Boden legte. Click! Die Freude war groß, die Motivation wieder da, aber sie wusste nun was erwartet wurde. Sprich, sie klebte nahezu am Boden. Auch als ich stand schmiss sich Lea immer auf den Boden, der Kopf immer voraus. Gott sei dank war der Boden weich! Und schon wurde das Kommando eingeführt. Ganz einfach, ohne große Probleme.

 

Nach ein paar Tagen zur Festigung machten Lea und ich mich ans Training, den Kopf nicht nur auf den Boden zu legen, sondern auf Gegenstände.

Wenn Lea etwas neues gelernt hat, so ist die Erinnerung immer etwas zu bekommen, wenn ich den Trick mache, noch so frisch, dass sie es grundsätzlich zeigt. Also habe ich einen kleinen Karton genommen und auf den Boden gelegt. Die Annäherung wurde ganz normal geclickert, auch das ablegen neben dem Karton. Schließlich berührte sie den Karton mit der Schnauze, dafür gab es ein Leckerchen. Und schwubbs, legte sie den Kopf auf den Karton. Geschafft! Lea wusste von da an, was sie tun musste, damit Frauchen clickt.

Beim nächsten Training nahm ich eine Tasche und Lea legte ohne zu zögern ihren Kopf darauf. Perfekt!

Nun sollte sie das auch im Stehen machen. Also habe ich die Tasche auf einen Stuhl gelegt. Das hat etwas gedauert, da Lea das Kopfablegen mit dem liegen verknüpft hatte, doch nachdem dies nicht den gewünschten Erfolg brachte, legte sie den Kopf wieder auf die Tasche, diesmal im Stehen. Die Tasche wurde entfernt, Lea legte den Kopf im Stehen auf dem Stuhl ab. Man sollte dabei achten, Möbel an denen Sabber nicht erwünscht ist mit einem Tuch zu schützen.

Nun sollte sie den Kopf auch auf das Sofa, einen Hocker, den Kaminsims und was wir sonst noch fanden ablegen. Perfekt, Lea hat es gut verknüpft!

Jetzt muss der Trick noch vom Ort entbunden werden, sprich beim Spazieren gehen geübt werden und es sitzt wie eine 1!

Der Kopf auf einer dicken Wurzel - ein praktischer Trick fürs Fotografieren
Der Kopf auf einer dicken Wurzel - ein praktischer Trick fürs Fotografieren

Da wir momentan am Boomer üben, möchte ich Lea nicht verwirren indem ich sie an einem Zaun plazieren, an dem sie hoch springen muss und den Kopf im stehen ablegen. Das kommt sobald Boomer sitzt.

 

Wir wünschen euch viel Spaß beim tricksen!

Alex mit Lea

Kommentar schreiben

Kommentare: 0