Leas Trickkiste

 

 

Lea beherrscht schon eine gute Menge an Tricks, insgesamt zählen wir 62 Kommandos. Leider sind wir seit Sommer '13 gesundheitlich eingeschränkt, sodass wir gewisse Tricks nicht mehr oder nur noch selten ausführen können bzw wollen zur Schonung. Doch dies soll uns nicht aufhalten. Wir haben noch eine Menge an Tricks vor uns!

 

Doch wo fängt eigentlich das tricksen an, wo hörten die Grundkommandos auf? Die Fragen haben wir uns auch gestellt und recht lange gegrübelt. Unser Schluss: Bei uns fallen auch die Grundkommandos und die Basisausbildung ins tricksen.

 

Unsere Tricks:

- Sicheres Abrufen auch auf Pfiff

- Abrufen mit Vorsitz

- Fuß und Heel (Links und rechts bei Fuß laufen)

- Rad (am Fahrrad laufen)

- Stop (Stehen bleiben)

- Sitz (und bleib)

- Platz (und bleib)

- Warten

- * Ins Auto springen

- Aufstehen

- Suchs (etwas oder jemanden suchen)

- Hols (etwas holen)

- Brings (etwas apportieren mit Vorsitz)

- Rein (Irgendwo rein gehen)

- Raus (und wieder raus gehen)

- * Hoch (Wo hoch springen)

- Runter (Wo runter springen)

- * Zieh (einen Schlitten ziehen)

- Langsam (Langsames laufen)

- Traben

- Letz fetz (galoppieren)

- Grüetzi und Salut (Pfote geben rechts und links)

- Winken

- Einklatschen

- Schäm dich

- * Männchen bzw Pfoten hoch

- * Frauchen bzw Tanzen

- * Pfoten auf (die Pfoten wo draufstellen bzw. abstützen)

- Step by Step (Spanischer Schritt)

- Rolle

- Peng (Tot spielen)

- Bauchi (Auf den Ruecken legen)

- * Kriechen

- Twist und Fox (rechts und links herum drehen)

- Rückwärts einparken

- Tunnel (Durch meine Beine laufen)

- Mitte (zwischen meinen Beinen laufen)

- Slalom durch die Beine wenn ich vörwärts oder rückwärts gehe

- Acht um die Beine

- Verbeugung

- * Gell, wir springen nicht!? (Mich anspringen)

- * Über ein Hindernis springen

- * Sprung über mein Bein

- Gib laut

- Roundabout (um etwas herum laufen)

- Schütteln

- Meinen Unterarm ins Maul nehmen und leicht festhalten (Nicht zu verwechslun mit Faß! Lea macht das richtig liebevoll und vorsichtig!)

- Zurück (Rückwärts laufen)

- Aufräumen (Tannenzapfen selbstständig suchen und in einen Korb/eine Kiste legen)

- Küsschen geben

- Rum (Lea läuft einen inneren Kreis um eine Requisite, ich halte diese und laufe in entgegengesetzter Richtung einen Kreis darum)

- Guckguck (Lea steckt den Kopf durch mein angewinkeltes Bein)

- Einen Korb mit Inhalt (zB frische Semmeln vom Bäcker) tragen

- * Unter etwas hindurch kriechen

- Stubs (Meine Hand anstubsen)

- Kopf auf den Boden ablegen

- Kopf auf Gegenständen ablegen

- Eine Cappie vom Kopf klauen

- * Boomer (sich auf etwas abstützen und zwischen den Pfoten hindurch schauen)

 

Mit * markierte Tricks sind uns gar nicht mehr oder nur noch eingeschränkt möglich.

 

In Arbeit:

- Sich über die Nase schlecken

- Slalom rückwärts

- Plie (zwischen ihren Beinen durchgucken)